http://www.derendingen.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=939383
05.06.2020 10:47:58


Corona-Informationen

Information über die Schutzmassnahmen in Derendingen
Seit dieser Woche dürfen Einkaufsläden, Märkte, Museen und Restaurants unter Einhaltung von strengen Schutzmassnahmen wieder öffnen. Kindertagesstätten haben den Betrieb bereits am 27.04.2020 wieder aufgenommen und seit dem 11.05.2020 findet der Präsenzunterricht für die Schülerinnen und Schüler der obligatorischen Schule (Primar- und Sekundarstufe I) wieder statt.

Dienstleistungen der Verwaltung, des Sozialdienstes Wasseramt und der EWD
Dienstleistungen und Besprechungen werden bis sicher am 05.06.2020 ausschliesslich und während den üblichen Öffnungszeiten nur per Telefon oder E-Mail verrichtet. Viele Anliegen bedingen keine persönliche Vorsprache, sodass ein Erscheinen auf der Verwaltung meistens nicht zwingend ist.

Falls aber ein persönliches Erscheinen nötig ist, vereinbaren wir einen Termin. Wir verhindern so Menschenansammlungen in den Schalterhallen und schützen damit sowohl die Kundinnen und Kunden als auch das Verwaltungspersonal.

Bei Fragen oder Unsicherheiten rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Gemeindeverwaltung 032 682 32 12 info@derendingen.ch
Sozialdienst Wasseramt, Standort Derendingen 032 682 32 20 info@sd-wasseramt.ch
Sozialdienst Wasseramt, Standort Gerlafingen 032 674 46 60 info@sd-wasseramt.ch
EWD 032 681 33 00 ewd@derendingen.ch

Schulunterricht
Wie bereits erwähnt besuchen die Schülerinnen und Schüler der Primar- und Sekundarstufe I wieder den regulären Unterricht. Das Volksschulamt hat ein Schutzkonzept erarbeitet, welches nun an den Schulen umgesetzt wird.

Um das Virus möglichst von der Schule fernzuhalten, definiert das Schutzkonzept die Schule als ein in sich abgeschlossener Raum, als Container oder als Kokon. Innerhalb dieses Raums können sich die Kinder und das Schulpersonal grösstenteils frei bewegen – unter Einhaltung der Regeln des Bundesamts für Gesundheit (BAG). Erfahrungen haben gezeigt, dass eine Verbreitung des Virus in ebenfalls in sich geschlossenen Einrichtungen wie bspw. Pflegeheimen durch den Zutritt Erwach­sener von aussen erfolgte. Das Verhalten der Personen, die das Schulhaus betreten, ist deshalb für den Schutz der Personen innerhalb zentral.

Deshalb gilt: Turnhallen und schulische Räumlichkeiten bleiben geschlossen
Aus diesem Grunde haben Eltern keinen Zugang zu den Schulräumlichkeiten. Aber auch für andere schulexterne Nutzerinnen und Nutzer (z.B. Vereine, Volksbibliothek) bleiben die Schulhäuser, Turnhallen und Aussenanlagen bis auf weiteres geschlossen.

Es ist enorm wichtig, auch weiterhin die allgemein gültigen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Nur so können wir uns langsam in Richtung einer Normalisierung des Lebens bewegen.

Das Gemeindepräsidium

 

 

 


Dokumente Inserat_20200305_Absage_GV_und_Seniorennachmittag.pdf (pdf, 125.0 kB)
Inserat_20200319_Schliessung_Schalter_Verwaltung_Sozialdienst_EWD.pdf (pdf, 117.6 kB)
Inserat_20200430_Lockerung_Massnahmen_und_Absage_div_Anlasse.pdf (pdf, 214.6 kB)
Dorfbulletin_2003-1.pdf (pdf, 116.7 kB)
Dorfbulletin_2003-2.pdf (pdf, 129.6 kB)
Dorfbulletin_2004-1.pdf (pdf, 135.7 kB)
Dorfbulletin_2005-1.pdf (pdf, 121.7 kB)


Datum der Neuigkeit 18. März 2020
  zur Übersicht